Kinder- und Jugendprophylaxe

Bei Kindern besteht die Chance, all die Behandlungen, die die Eltern meist schon erfahren haben, von vornherein zu vermeiden. Bei guter Prophylaxe "von Anfang an" haben Kinder  die besten Aussichten auf gesunde Zähne bis ins hohe Alter, denn intakte Milchzähne und eine korrekt erlernte häusliche Mundhygiene sind die Voraussetzung für gesunde, bleibende Zähne.
Dazu sollten Zahnärztliche Betreuung und richtige Mundhygiene im Idealfall so früh wie möglich, also schon vor dem Durchbruch der ersten Milchzähne bzw. spätestens mit dem ersten Zahn beginnen. Die erste Prophylaxesitzung erfolgt in Form einer Elternberatung hinsichtlich Ernährung und Mundhygiene, sowie Zahn- und Kieferentwicklung. Später hat die Prophylaxe den Zweck die Kinder frühzeitig an individuelle Zahnputztechniken heran zu führen und durch regelmäßige professionelle Entfernung harter und weicher Beläge und anschließende Fissurenversiegelungen und/oder Fluoridierung der Karies vorzubeugen.
Eine auf die jeweilige Entwicklungsstufe des Kindes ausgerichtete regelmäßige Prophylaxebetreuung kann das Auftreten von Karies und Zahnfleischproblemen im Idealfall vollständig verhindern.

Möchten Sie mehr über Prophylaxe bei Kindern und Jugendlichen erfahren?

Prophylaxe ist in gerade in jungen Jahren besonders wichtig. Zahnärztin Dr. Angela Pößnecker steht Ihnen bei allen Fragen gerne beratend zu Seite. Vereinbaren Sie hierfür einfach einen Termin in unserer Praxis in Sottrum.