In unserer Praxis sind Kinder herzlich willkommen!

Ein positives Kennenlernen der Praxis, in Zusammenarbeit mit aufgeklärten Eltern, ist unser erstes und wichtigstes Ziel in der Kinderzahnheilkunde. Daher empfehlen wir den ersten Zahnarztbesuch zum Zwecke der Kinderprophylaxe zu machen, und nicht erst, wenn schmerzhafte Probleme eine Behandlung erzwingen.

Oft bekommen Eltern von Kindern mit Karies zu hören "Da braucht man nichts zu machen, die Milchzähne fallen sowieso raus". Doch kariöse Milchzähne können nicht nur Schmerzen verursachen und unschön aussehen, sie sind auch ein permanenter Ansteckungsherd für die benachbarten, evtl. schon bleibenden Zähne. Ziel der Kinderzahnmedizin ist es daher, auch die Milchzähne durch eine hochwertige Versorgung, mittels Füllungen, Wurzelbehandlungen oder Kinderkronen zu erhalten. Milchzähne, bei denen eine Erhaltung nicht mehr möglich ist, sollten entfernt und mit festsitzenden oder herausnehmbaren Platzhaltern versorgt werden. So wächst eine entstandene Lücke nicht zu und der Platz für die bleibenden Zähne wird gesichert.

Fast alle diese Versorgungen sind übrigens Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Möchten Sie mehr über Kinderzahnheilkunde erfahren?

Kommen Sie doch einfach mal mit Ihrem Kind in unserer Praxis in Sottrum vorbei. Zahnärztin Dr. Angela Pößnecker berät Sie gerne zum Thema Kinderzahnheilkunde und Kinderprophylaxe.