Kieferorthopädie in Sottrum

Die Kieferorthopädie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Vermeidung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne befasst. Es gibt mehrere gute Gründe, schiefstehende Zähne oder Fehlentwicklungen des Kiefers zu korrigieren:

  • Bei den meisten Patienten steht die Verbesserung der Ästhetik im Vordergrund. Gerade stehende Zähne ohne Lücken werden in der Regel als schöner empfunden.
  • Zähne können besser gepflegt werden, wenn sie nicht verschachtelt stehen. Das verbessert die Aussicht auf langfristig kariesfreie gesunde Zähne.
  • Eine Fehlstellung der Zähne kann die Kaufunktion beeinträchtigen. Durch eine kieferorthopädische Behandlung können z.B. Problemen beim Abbeißen beseitigt werden. Langfristig können durch eine verbesserte Kaufunktion evtl. Kiefergelenksprobleme, Fehlbelastungen einzelner Zähne und dadurch resultierende Schäden an den betroffenen Zähnen vermieden werden.

Mit modernen kieferorthopädischen Methoden und Apparaturen können Zahnfehlstellungen korrigiert werden – und zwar auch bei Erwachsenen, denn grundsätzlich können die Zähne bis ins hohe Alter bewegt werden. Oftmals ist das Geradestellen von Zähnen sogar die Voraussetzung für einen perfekt gestalteten Zahnersatz.

Möchten Sie mehr zum Thema Kieferorthopädie in unserer Praxis in Sottrum erfahren?

Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich über die Möglichkeiten beraten. Vereinbaren Sie unter 04264 / 660 jetzt einen Termin bei Zahnärztin Dr. Angela Pößnecker.